Menü

Aktuelles

27.04.2018

„Zukunft braucht Experten“: InfraServ Gendorf mit neuem Auftritt

Seit kurzem zeigt sich InfraServ Gendorf mit neuem Gesicht – oder besser gesagt: mit neuen Gesichtern. Die komplett überarbeitete Website des Unternehmens ist ab sofort online und transportiert das neue Profil des Unternehmens. Unter dem Leitsatz „Zukunft braucht Experten“ stellt InfraServ Gendorf die breite Kompetenz seiner 1.100 Mitarbeiter in den Mittelpunkt.

Sie prägen den Unternehmensauftritt des Unternehmens: Unter dem Motto „Zukunft braucht Experten“ stellt InfraServ Gendorf die Kompetenz seiner Mitarbeiter in den Mittelpunkt.

„Egal ob es um Automatisierung, Digitalisierung oder Effizienzwachstum geht: In der zunehmend wettbewerbsintensiven und komplexen Welt der Chemie- und Prozessindustrie punkten jene Anbieter, die das große Ganze im Blick haben“, sagt Bernhard Langhammer, Geschäftsleiter von InfraServ Gendorf. „Genau das kann InfraServ Gendorf bieten: Durch unsere breite Aufstellung unterscheiden wir uns von der Vielzahl an Nischenanbietern, die sich jeweils nur um einen einzelnen Aspekt einer Anlage kümmern. InfraServ Gendorf kann dagegen als integrierter Lösungsanbieter praktisch alle Fragen rund um Anlagen der Chemie- und Prozessindustrie abdecken – von der Planung über den Bau und die Instandhaltung bis zur IT-Betreuung. Anstatt einzelne Services isoliert anzubieten, schnüren wir aus unseren Leistungen integrierte Lösungspakete.“

Den Mitarbeitern von InfraServ Gendorf kommt vor diesem Hintergrund eine große Verantwortung zu. Als Spezialisten auf ihrem jeweiligen Gebiet vernetzen sie sich mit Kollegen zu interdisziplinären Expertenteams und nehmen die Herausforderungen der Kunden ganzheitlich in den Blick. Die Website von InfraServ Gendorf vermittelt diesen Aspekt unter anderem mit Fotos von Mitarbeitern aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen, die gemeinsam an Projekten arbeiten. Unter dem Schlagwort „integrierte Lösungen“ wird das Leistungsspektrum von InfraServ Gendorf als System aus miteinander vernetzten Expertenfeldern dargestellt.

zurück
Tilo Rosenberger-Süß

Tilo Rosenberger-Süß
Leiter Kommunikation

Tel: +49 8679 7-5393

E-Mail senden