Neue Power für den Chemiepark: Die Modernisierung unseres Kraftwerks.

Projekt Kraftwerkmodernisierung

Unser Kraftwerk wird fit für die Zukunft gemacht: Begleiten Sie uns beim größten Infrastrukturprojekt der InfraServ Gendorf!

Mit über 30 Millionen Euro ist es die größte Einzelinvestition in der Unternehmensgeschichte von InfraServ Gendorf (ISG): Der Standortbetreiber modernisiert derzeit das Kraftwerk im Chemiepark GENDORF und das beim laufenden Betrieb.

Wir begleiten das Projekt Kraftwerkmodernisierung - und Sie können mit dabei sein! Hier finden Sie nach erfolgreichem Abschluss der einzelnen Phasen weitere Filme, Fotos, Daten & Fakten sowie alle Infos zum Projekt. 

Folgen Sie uns und erleben Sie, wie Zukunft entsteht - im größten Chemiepark Bayerns.

Kraft-Wärme-Kopplung: So funktioniert unser Kraftwerk

Die im Kraftwerk eingesetzte KWK-Anlage (Kraft-Wärme-Kopplung) gehört zu den modernsten und effizientesten ihrer Art. Warum davon die Unternehmen des Chemieparks GENDORF genauso profitieren wie die Umwelt, erklären wir im neuen Film.
> mehr 

Phase 1: Austausch der Gasturbine

Das Herzstück unseres Kraftwerks schlägt wieder: die neue Gasturbine geht  in Betrieb. Dabei war Präzisionsarbeit unter Zeitdruck gefragt, um die aus Schweden gelieferte Turbine und den Abhitzekessel punktgenau in die Bestandsanlage einzubauen. Eine Herausforderung, die InfraServ Gendorf erfolgreich gemeistert hat. Hier geht's zum Film und weiteren Infos sowie Bildern zur Gasturbine!
> mehr


Ansprechpartner

Albert Schauer

Leiter Kraftwerk/Wasserversorgung

08679 7 5653

E-Mail senden

Bitte um Rückruf

Download:

Daten & Fakten Kraftwerkmodernisierung

PDF 1,4 MB

Download